Suche:

Ehrenmorde 2018

Susanne Thierolf-Becirevic

geboren: 1978
erstickt: 5. April 2018
Wohnort: Langen (bei Frankfurt/M.)
Herkunft: Opfer: Deutschland; Täter: Bosnien
Kinder: 1 Tochter, 1 Sohn (zur Tat 13 u. 16 J.)
Täter: ihr Ehemann Edin Becirevic (46 J.)

Mit 17 Jahren lernt Susanne den 7 Jahre älteren Edin kennen. Er hat bosnische Eltern, ist in Deutschland geboren und wird zur Einschulung zu den Großeltern nach Bosnien geschickt. Mit 17 Jahren kommt er zurück, vermutlich, um dem bosnischen Wehrdienst zu entgehen. In Deutschland macht er eine Ausbildung zum Krankenpfleger.

Susanne ist Krankenschwester und Grundschullehrerin, arbeitet an der Wallschule, einer Förderschule in Frankfurt/M. Die beiden heiraten, bekommen 2 Kinder und wohnen in Langen bei Frankfurt.

Am Morgen des 5. April 2018 erstickt Edin seine Frau im Schlaf mit einem Kissen. Sie war starke Asthmatikerin. Der Täter stellt sich der Polizei. Die Kinder waren zur Tat im Haus. Sie kommen in die Familie ihres Großvaters.

» Seite drucken     » Fenster schließen