Suche:

Ehrenmorde 2018

Zozan Ilyas

geboren: 1994
erschossen: 31. Oktober 2018
Wohnort: Pulheim (bei Köln)
Herkunft: Irak / Kurden / Jesiden
Kinder: unklar
Täter: ihr Exmann Dilgasch K. (zur Tat 27 J.)

Dilgasch flieht 2011 aus dem Irak und wird 4 Jahre später als Flüchtling in Deutschland anerkannt. Er arbeitet als Spüler und Reinigungskraft und holt seine Frau Zozan aus der Heimat. Vermutlich handelt er sich um die arrangierte Ehe zwischen 2 benachbarten jesidischen Großfamilien.

Da die Ehe gewalttätig ist, trennt sich Zozan Im Oktober 2018. Am 31. Oktober erschießt er sie in der Wohnung ihrer Eltern, wo sie sich vor ihm versteckt hält. Nachbarn rufen die Polizei. Zozan stirbt noch am Tatort. Der Täter wird in Tatortnähe festgenommen.

Im April 2019 beginnt der Prozess am Landgericht Köln. Es heißt, der Täter habe seine Frau als Eigentum betrachtet.

» Seite drucken     » Fenster schließen