Suche:

Ehrenmorde 2019

Mine O.

geboren: 1993
erwürgt: 7. September 2019
Wohnort: Duisburg
Herkunft: Opfer: Afghanistan; Täter: Türkei
Kinder: 1 Sohn (zur Tat 5 J.)
Täter: ihr Ehemann Ercan E. (zur Tat 28 J.)

Mine ist eine hübsche moderne Frau, Arzthelferin, arbeitet aber nicht. Ihre Familie kommt aus Afghanistan, Mine hat zusätzlich einen deutschen Pass. Seit 2013 ist sie verheiratet mit dem Logistikarbeiter Ercan. Dessen Familie kommt aus der Türkei. Er hat ebenfalls einen deutschen Pass. Die beiden haben einen Sohn und wohnen in Duisburg-Kaßlerfeld.

Ab dem 7. September 2019 gilt Mine als vermisst. Seit dem 21. Oktober wird europaweit nach ihr gefahndet. Anfang Dezember nimmt die Polizei den Ehemann fest und durchsucht die Wohnung. Nachdem er 89 Tage den besorgten Ehemann gespielt hat, gesteht Ercan schließlich, seine Frau erwürgt und die Leiche zunächst in einer angemieteten Garage im Stadtteil Wanheim-Angerhausen versteckt zu haben. Später transportierte er sie in ein schwer zugängliches Waldstück, wo sie die Beamten dann finden.

» Seite drucken     » Fenster schließen